Energieheilung: Prana, Tantra und Reiki

Energieheilung.

Wahrscheinlich sind dir beim Lesen von Büchern über Spiritualität, Sex und Heilung in der New-Age-Literaturabteilung des Buchladens schon einmal exotisch klingende Begriffe wie Chakra, Prana, Aura und Tantra begegnet. Aber was verbirgt sich wirklich hinter diesen exotischen Begriffen?

 

Sind alle Energieheilungen das Gleiche?

Chakra oder Energiezentrum ist ein Begriff aus der Pranaheilung, einem alten hinduistischen System der Energieheilung. Prana bedeutet Lebensenergie. Aura ist ein weiterer Begriff, der auf die Prana-Heilung zurückgeht. Die Aura ist ein nicht-physischer Körper, der aus Energie besteht und zusammen mit unserem physischen Körper existiert. Man sagt, dass die Aura, die unseren Körper umhüllt, aus sieben Schichten besteht, die die physischen, emotionalen, mentalen und spirituellen Aspekte eines Menschen darstellen, die sich durch Energie manifestieren. Die Untersuchung der Farbe und Dicke der Aura gibt Aufschluss über den Gesundheitszustand eines Menschen. Sechs Farben werden mit der Aura in Verbindung gebracht und als sechs Persönlichkeiten interpretiert. Diese Farben sind alle in einer Person vorhanden, aber eine oder zwei sind stärker ausgeprägt.

  • Grün – ehrgeiziger Aufsteiger
  • Blau – spiritueller Friedensstifter
  • Weiß – unkonventionelles „Chamäleon“
  • Rot – Aktivist
  • Orange – kreativer Kommunikator
  • Violett – übersinnlich

Obwohl Tantra im Volksmund mit der eigenartigen Praxis von Sex und Spiritualität in Verbindung gebracht wird, ist es eine andere Methode der Energieheilung. Es kommt von dem Wort tan, das ausbreiten oder erweitern bedeutet. Das Konzept der Verbundenheit ist ein wiederkehrendes Thema in tantrischen Schriften über Sex und Spiritualität. Als Heilmethode spielen Spiritualität und Sex eine wichtige Rolle. Es wird davon ausgegangen, dass die Vereinigung von Mann und Frau während des Orgasmus spirituelle Ebenen erreichen kann, die den Körper und den Geist von angesammelten Unreinheiten befreien. Diese Unreinheiten, bei denen es sich um negative Energien handelt, können sich wiederum als körperliche Krankheiten manifestieren.

Im Gegensatz zu Prana und Tantra, die einen hinduistischen Ursprung haben, stammt Reiki aus Japan. Es ist relativ jünger als Prana- und Tantra-Heilung und wurde erst Anfang 1900 wiederentdeckt. Reiki steht für universelle Energie, eine Energie, die von einer höheren Intelligenz hervorgebracht wird. Reiki-Schüler/innen lernen, wie sie diese Energie anzapfen können, um körperliche, emotionale und geistige Krankheiten zu heilen.

Obwohl Prana, Tantra und Reiki allesamt Energieheilungssysteme sind, unterscheiden sie sich in der Art der Energie, die für die Heilung angezapft wird: Lebensenergie, sexuelle Energie bzw. universelle Energie.

Die Konzepte der Verbundenheit von Geist, Körper und Seele, die Verbindung des Einzelnen mit allen lebenden und nicht lebenden Dingen um ihn herum und mit dem Universum und die Auswirkungen der Energie auf das körperliche, emotionale und spirituelle Wohlbefinden sind einige der hervorstechenden Gemeinsamkeiten dieser drei Heilmethoden.

 

Warum wenden sich Menschen der Energieheilung zu?

Prana, Tantra und Reiki gelten als alternative Heilmethoden. Wie kommt es, dass sich trotz der Verfügbarkeit und relativen Zugänglichkeit der modernen Medizin immer mehr Menschen zu diesen Methoden hingezogen fühlen? Hier sind einige mögliche Gründe:

 

Energieheilung funktioniert, wo die moderne Medizin versagt.

Aus verschiedenen Gründen, die sowohl erklärbar als auch unerklärbar sind, hat die moderne Medizin bei einigen, wenn nicht sogar bei vielen Menschen versagt, wenn es darum ging, Krankheiten zu heilen. Forschung oder Daten können diese Aussage vielleicht nicht belegen. Aber sowohl die Familien der Sterbenden als auch die sterbenden Patienten gehen das Risiko ein, alternative Methoden wie Kräuter- und Bioheilkunde, Glaubensheiler, Hexendoktoren und New-Age-Heiltechniken anzuwenden, nur um gesund zu werden.

 

Die Menschen nehmen die moderne Medizin als isolierend wahr.

Medizinische Behandlungen konzentrieren sich oft auf die Krankheit und ihren Erreger, was dazu führen kann, dass sich ein Patient isoliert und wie ein bloßer Wirt der Krankheit behandelt fühlt. Obwohl die jüngsten Entwicklungen in der Krankenhauspraxis allmählich die ganzheitliche Behandlung eines Patienten fördern, hält sich diese Wahrnehmung noch immer. Anders als bei der Energieheilung, bei der Energie und Spiritualität eng miteinander verbunden sind, hat der Patient das Gefühl, dass alle Aspekte seiner Gesundheit berücksichtigt werden.

 

Energieheilung ist unaufdringlich und natürlich und daher sicherer.

Wiederholte chirurgische Eingriffe sind für die meisten Patienten körperlich und seelisch traumatisch. Es ist daher eine logische und attraktive Option für Patienten und Familien, nach weniger belastenden Gesundheitsmaßnahmen zu suchen. Angesichts der zunehmenden Beliebtheit von New-Age-Religionen ist eine natürliche Lebensweise der richtige Weg.

 

Energieheilung ist eine gute Möglichkeit, Stress abzubauen.

Meditation ist ein fester Bestandteil der Energieheilungsmethoden, was für stark gestresste Menschen ein zusätzlicher Anreiz ist. Außerdem sind keine ausgefeilten Geräte erforderlich, was es für Schüler/innen und zukünftige Schüler/innen der Energieheilung umso bequemer macht.

Der Kampf zwischen alternativen Heilmethoden und der Schulmedizin geht weiter, denn beide präsentieren die Vorteile ihres Ansatzes. Letztendlich geht es aber um die Wiederherstellung der Gesundheit.

 

Autor

  • Agelika astralreisen

    Hallo liebe Leser, ich bin Angelika und freue mich, dass du den Weg auf meine Webseite gefunden hast. Schon seit meiner frühesten Kindheit interessiere ich mich für das Spirituelle und das Paranormale. Egal ob Astralreisen, Runen oder Heilen mit Zahlen - ich bin sehr neugierig und offen und probiere gern Neues aus. So, nun wünsche ich dir aber viel Spaß auf meinem Blog! 🙂 Liebe Grüße Deine Angelika

Hat dir der Beitrag geholfen? Ich freue mich über deine Bewertung!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

  • lebe gluecklicherLebe Glücklicher!
    Abonniere meinen Newsletter und erhalte mein eBook „Lebe Glücklich. Die Angst vor dem Tod überwinden.“ als Dankeschön.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.