Was ist real? Leben wir in einer Matrix?

Was ist real? Wie definierst du real? Wenn real ist, was du fühlen, riechen, schmecken und sehen kannst, dann ist real einfach elektrische Signale, die von deinem Gehirn interpretiert werden.

-Morpheus (Die Matrix)

 

Wissenschaftler haben kürzlich eine Entdeckung gemacht…. wir sind nicht wirklich hier. Sie schauten so weit wie möglich in Atome hinein, nur um herauszufinden, dass sie sie verloren hatten. Es gibt keinen wirklichen „Punkt“ oder „Ort“ zu einem Atom. Je weiter in die Atomwissenschaftler hineinblickten, desto formloser wurden die Atome. Das heißt, die Wissenschaftler „verloren“ die Atome, je genauer sie hinsahen. Der allgemeine Konsens ist nun, dass „Dinge“ nur dann „Form“ haben, wenn wir das Ding betrachten oder darüber nachdenken…. was auch immer „es“ ist.

Dieser Link ist eine Art Beispiel dafür, wovon ich spreche.

http://www.beautyinbalance.net/wp-content/uploads/2011/11/Grass-Dew.jpg

„Das, was sich nie ändert, ist real“.
„Das, was sich ändert, ist unwirklich“.
-Unbekannt… aber ich erinnere mich, dass dies sowohl von alten indischen (ostindischen) Philosophen als auch von griechischen Philosophen gesagt wurde.

Wie können wir in der Anwendung jetzt real definieren, durch welche Veränderungen und was nicht?

Ändern sich Gefühle? Ja.
Ändert sich der Geruch? Ja.
Ändert sich der Geschmack? Ja.
Ändert sich das, was man sieht? Ja.
Ändern sich die elektrischen Signale? Nein.

Elektrische Signale haben alle eine Eigenschaft, sie sind entweder da oder nicht; der Unterschied ist das Medium, mit dem sie interpretiert werden. Unser Körper verändert den Zweck des Signals. Strom ändert sich nicht…. aber unsere Interpretation schon.

 

Welche anderen Wörter gibt es für die Interpretation? Wahrnehmung und Glaube sind ähnlich.

Wenn die Dinge also nur dann da sind, wenn wir eine Art „Absicht“ gegenüber ihnen haben, wie sich visuell oder durch Gedanken zu konzentrieren, und die Dinge nicht wirklich da sind, und unsere Absicht gegenüber den Dingen ihnen Form gibt…. dann weißt du, was das bedeutet? Wir geben unseren Realitäten Gestalt, indem wir darüber nachdenken, wie wir sie wahrnehmen und wie wir sie gestalten wollen! Die Realität ist subjektiv für unsere Interpretation.

 

Wir kontrollieren unser Leben, indem wir unsere Wahrnehmungen kontrollieren.

-Dr. Bruce Lipton.

 

Formlosigkeit, wie Wasser, aber strukturiert. Alle Realitäten passen in das Geflecht des Gewebes des Universums. Diese Stoffbindung ist von Natur aus fraktal. Die Wiederholung derselben formlosen Formen nach oben und unten in die Unendlichkeit:

http://networkologies.files.wordpress.com/2010/10/mandelbrot.jpg

Es wirkt sehr chaotisch, aber wirklich ist es alles sehr harmonisch, wir haben nur ein sehr begrenztes Verständnis.

Das System ist die Realität, und wir sind alle getrennte Teile des gesamten Systems, wie mein vorheriger Beitrag darüber, wie die moderne Mathematik mit unendlichen Teilen des Ganzen und nicht mit dem Ganzen selbst umgeht.

Wohin also mit dem nächsten Schritt… Nun, da unsere Realität nicht wirklich hier ist und zu 99,999% aus „leerem Raum“ besteht, macht uns das leer? Was gibt es, was wir nicht sehen können? Was hält das Universum zusammen? Lass es mich so erklären…. Wir sind wie Fische, die nach Wasser suchen. Wir verstehen nicht, was wir suchen, weil es Teil dessen ist, wer und was wir sind. Es ist in uns, überall um uns herum, in unserer Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart in allem und überall, und in jedem… Nein, ich rede nicht von der Matrix.

Oder bin ich das?

Die Kraft, die die gesamte Realität miteinander verbindet, ist die bewusste Energie. Lebensfähige, reine, bewusste Energie. Der universelle Geist, der sich selbst will und durch dich arbeitet, um alle Dinge in unserer gegenwärtigen Realität zu erfahren. Also nein, wir sind nicht leer, und es gibt eigentlich keinen leeren Platz in allem. Unsere Realität ist voller Energie. Es ist einfach das Zusammenkommen dieser Wellen von Licht und Klangenergie zu einer Manifestation, die wir durch unsere Sinne wahrnehmen.

Es ist messbar, aber nicht so, dass man ein Lineal, eine Uhr oder einen Rechenschieber benutzen könnte. Diese Energie wird durch Qualität oder Größe gemessen, ähnlich wie das Zahlensystem in der Numerologie oder die Zahlenwerte des hebräischen aleph-bet. Die Zahlen selbst sind die Wellen, aber getrennte Wellen.

Ich habe in früheren Beiträgen erklärt, dass es in unserer Realität zwei Formen der Wellenenergie gibt: Schall und Licht. Sie sind zwei Teile desselben Systems, polare Gegensätze, die das Universum, in dem wir leben, definieren. Die Wellen von Klang- und Lichtenergie werden durch ihre numerische Größe beschrieben, wie Tasten auf einem Klavier…. aber das geht ewig in beide Richtungen weiter.

Lichtenergiewellen bewirken Emotionen. Schallenergiewellen bewirken eine „physikalische“ Form. Hier wird mein Verständnis ein wenig unscharf, denn es gibt auch 11 Dimensionen der Realität, die ich noch nicht studiert habe (Albert Einstein hat sie studiert). Wenn die Schwingungen von Schall und Licht aufeinander treffen, erhält man Leben. Das ist der leere Raum, den wir nicht sehen können, und wir können nicht hören, weil wir diese Kraft SIND. Wir sind die Summe aller Töne und des Lichts. Wir sind bewusste Energie. Warum? Nun, nicht sicher, aber wir haben offensichtlich keine physische Form, weil ich gesagt habe, was die Wissenschaftler herausgefunden haben, also ist die einzige andere Erklärung, die ich finden kann, dass wir von Natur aus holographisch sind, da wir aus Klang- und Lichtenergie bestehen. Unsere Realität ist voll von elektrischer Energie. Tesla wusste das sehr gut.

 

Zufälligerweise, und um meine Behauptung zu untermauern, wurde unsere DNA, die zu 95% aus unbenutztem Material bestehen sollte, einem Test unterzogen. Unsere DNA wurde in eine kontrollierte Umgebung gebracht und mit Photonen bombardiert. Was daran wirklich interessant war, war, dass, als die DNA aus der kontrollierten Umgebung entfernt wurde, die Photonen blieben…. in Form der DNA!

-Bruce Lipton

Der erste Schritt ist, herauszufinden, wer wir sind. Der nächste Schritt ist auch schwierig, er versucht herauszufinden, warum wir hier sind. Ich möchte das aber wirklich für einen anderen Beitrag aufheben.

 

Leseempfehlung

Sehr zu empfehlen ist in diesem Zusammenhang das Buch von meinem Freund Peter Hoeft:

  •  

  • SentaThomas
    SentaThomas

    1 thought on “Was ist real? Leben wir in einer Matrix?”

    1. Sehr Interessantes Buch, konnte mir vieles Bestätigen und auch zur Selbstfindung weiter helfen. Kann auch nur die Bücher und Kurse von Marko ans Herz legen und würde gerne andere Meinugnen hören. Hier habe ich mir die Bücher von Marko gekauft: http://bit.ly/2Jm7pqi . Dies ist natürlich unabhängig von dem Buch von Peter, welches ich auch nur jeden ans Herz legen kann, wer es noch nicht kennt und erst durch den Artikel hier darauf gestoßen ist.

    Schreibe einen Kommentar

    Ich akzeptiere