Was sind Binaurale Beats und welchen Nutzen haben sie?

Was sind Binaurale Beats und welchen Nutzen haben sie?

In vielen Teilen der Welt ist die heilende Wirkung von sogenannten „Binauralen Beats“ bereits bekannt. Langsam aber doch stoßen immer mehr Menschen im deutschsprachigen Raum auf diese Hilfsmethode. Immerhin war es der deutsche Physiker Heinrich Wilhelm Dove, der im Jahr 1889 den allerersten Binauralen Beat entdeckte. Er verstand, dass im menschlichen Gehirn eine neue Frequenz erschaffen wird, wenn zwei verschiedene Töne jeweils in das linke und in das rechte Ohr gespielt werden.
Dies erklärte sich der Physiker mit der Tatsache, dass sich die Schallwellen der unterschiedlichen Töne nicht wie üblich, in der Luft vermischen konnten, um den neuen Ton zu produzieren. Somit schlussfolgerte er logischerweise, dass die neue Frequenz direkt im Gehirn erschaffen wird.
 
Wird auf dem linken Ohr eine Frequenz von 200 Hz, aber auf dem rechten Ohr eine Frequenz von 209 Hz abgespielt, wird im Gehirn ein Binauraler Beat von 9 Hz erschaffen. So kann der Produzent die Frequenz des Binauralen Beats beliebig steuern. Wenn der Binaurale Beat mit Stereokopfhörern gehört wird, gleichen sich die Gehirnwellen an diesen an. Das Gehirn wird durch die Frequenz stimuliert und passt sich entsprechend an.
Und was bedeutet das nun im Hinblick darauf, dass unsere Bewusstseinszustände von unseren Gehirnwellen abhängig sind? Richtig, wir können somit genau den Bewusstseinszustand herstellen, den wir haben wollen. Wir können unsere Schwingungsfrequenz beliebig erhören und ebenso senken, wenn wir das möchten.
Ein Binauraler Beat ist also genau jener Ton, der direkt in unserem Gehirn entsteht. Wir können ihn nicht bewusst hören, nehmen ihn aber unbewusst wahr und reagieren entsprechend darauf. Und genau hier wird es (ent)spannend! Denn jede Frequenz wirkt sich anders auf uns aus. Wir können unsere Gehirnfrequenzen beeinflussen beziehungsweise genau jene Schwingung erreichen, die wir gerade brauchen, um unsere Ziele zu erreichen.
Ein professionell produzierter Binauraler Beat kann:

~ deine Selbstheilungskräfte aktivieren

~ dich beim Loslassen unterstützen
~ Schlafprobleme auflösen
 
~ für tiefe Entspannung & Ruhe in dir sorgen
~ deine Gedächtnisleistung stark verbessern
~ dich von äußeren Frequenzen schützen
~ (in Kaufhäusern etc.)
 
~ neue Ideen in dir hervorrufen
~ (Stichwort: Akasha-Chronik)
~ die Fähigkeit zur Tierkommunikation stärken
~ (Alpha-Zustand)
 
~ dir luzides Träumen ermöglichen
~ und dich sogar durch die Astralwelt reisen lassen!
Außerdem kannst du deine allgemeine Konzentrations- und Lernfähigkeit steigern, wenn du den richtigen Beat mit der entsprechenden Frequenz wählst. Ebenso kannst du zum Klang der heilenden Musik ganz normal meditieren.


Welche Frequenzen gibt es?

Im Grunde lässt sich zusammengefasst sagen, dass uns Schwingungsfrequenzen im Bereich von 0 Hz bis 30 Hz positiv beeinflussen. Alles über 30 Hz löst eher ungesunden Stress in uns aus.
Wir wissen, dass wir folgende 5 verschiedene Bewusstseinszustände mit Hilfe von Binauralen Beats erzielen können:

1. Delta-Zustand (Frequenz: 0 – 4 Hz)
2. Theta-Zustand (Frequenz: 4 – 8 Hz)
3. Alpha-Zustand (Frequenz: 8 – 13 Hz)
4. Beta-Zustand (Frequenz: 13 – 30 Hz)
5. Gamma-Zustand (Frequenz ab 30 Hz)


Jede Frequenz hat ihre eigene Wirkung:

 

Den Delta-Zustand (Frequenz: 0 – 4 Hz) erreichen wir eigentlich in der Tiefschlafphase. Ein Binauraler Beat mit dieser Schwingungsfrequenz lässt dich also ganz tief & erholsam schlafen. Viele Menschen nutzen diesen Beat, um in der Nacht zu regenerieren & am nächsten Tag entspannt in den Tag zu starten. Hierfür erwartet dich in unserem Album „Die geheime Kraft der Heilenden Frequenzen“ ein Titel namens: „Ausschaltknopf“. Dieser schwingt exakt mit 1 Hz & somit auf der sogenannten „Deep Delta Ebene“.

Lebe Glücklich!

Abonniere meinen Newsletter und erhalte mein eBook "Lebe Glücklich. Die Angst vor dem Tod überwinden." als Dankeschön.

Keine Angst, ich spamme dich nicht zu! Ich möchte dich nur über meine neuen Beiträge informieren.

Der Theta-Zustand (Frequenz: 4 – 8 Hz) ist gewissermaßen die Welt zwischen dem Wach- und dem Schlafzustand & bewegt sich bei anfänglichen 4 Hz noch auf der „High Delta Ebene“. Dieser Beat kann dir das Astralreisen ermöglichen. Astralreisen finden in einer Art Trancezustand statt, in dem du weder schläfst, noch hellwach, jedoch zu 100% bewusst unterwegs bist. Erfahrene Menschen sprechen hier von der „feinstofflichen Welt“, die sie mit ihrem feinstofflichen Körper betreten und erforschen können. In unserem Album „Die geheime Kraft der Heilenden Frequenzen“ erwartet dich der Titel „Das Tor zur Astralwelt“. (Jeder Titel hat 1 Std Laufzeit)
 
Ebenso noch in diesem Frequenzbereich beginnt schon die Mid Theta Ebene mit 6 Hz. Hier besteht die Möglichkeit, luzid zu träumen. Auf dieser Frequenz können sich also sogenannte Klarträume ergeben. Die errungene Klarheit kann jedoch auch anderweitig genutzt werden. Beispielsweise lässt sich die stressige Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln angenehmer gestalten. Für sensiblere Menschen also ein ideales Werkzeug, um sich im Alltag vor Reizüberflutungen im Außen zu schützen. Titel im Album: „Traum ohne Schlaf“.

 

Eine Empfehlung, die von ❤️ kommt.

Die geheime Kraft der Heilende Frequenzen - Cover-Abbildung.

DIE GEHEIME KRAFT DER HEILENDEN FREQUENZEN

Das komplette Album beinhaltet insgesamt 540 Minuten Spieldauer (9 Stunden) und deckt genau jene Schwingungsebenen ab, die im Bereich von 0 Hz – 30 Hz stattfinden.Erhöhe deine Schwingungsfrequenz ganz gezielt in diesem Spektrum.

Alles darüber löst eher Stress, Unbehagen und Angstzustände in uns aus.

Das Album „Die geheime Kraft der Heilenden Frequenzen“ nimmt dich also mit auf eine Reise in deine Innerlichkeit. Hier erschaffst du genau das, was du im Außen entstehen lässt. Wie innen, so außen.

Sichere dir jetzt das limitierte Angebot und profitiere von einer Methode, die glücklicherweise immer mehr Menschen für sich entdecken und täglich nützen.

Erhöhe deine Schwingungsfrequenz gezielt und täglich

 

 

Der wohl bekannteste Zustand ist der Alpha-Zustand (8 – 13 Hz). Die „Deep Alpha Ebene“ ist quasi der Übergang von Theta-Zustand in den Alpha-Zustand. Die Schwingungsfrequenz von ganz genau 8 Hz könnte für dich u.A. interessant sein, wenn du dich in Tierkommunikation üben möchtest. Wir selbst nennen den Alpha-Zustand den Zustand der Achtsamkeit. Tierkommunikation findet weniger mit Worten statt. Viel eher reagieren und interagieren sie mit den jeweiligen Energien die wir aussenden. Da man allgemein meint, dass Tiere stets im Jetzt-Bewusstsein weilen, haben wir den 6. Titel im Album auch passend dazu „Hier & Jetzt“ genannt. Aber nicht nur hierfür ist dieser Beat geeignet. Auch beim Schreiben, beim Malen oder beim Lesen schwingen wir meist auf der Frequenz von 8 Hz, sofern wir gerade achtsam sind. Verwende und betrachte diesen Beat also als Achtsamkeitsübung.
Bei 11 Hz finden wir zurück in unseren natürlichen Flow. Hier sind wir bereit, Dinge loszulassen, die uns runterziehen. Limitierende Gedanken, hemmende Blockaden und Ängste können wir erfolgreich loslassen, wenn wir uns auf dieser Ebene einschwingen. Der Titel mit genau 11 Hz trägt den Namen „Loslassen lernen, Blockaden entfernen“
Der Beta-Zustand (13 – 30 Hz) umfasst unseren Alltagszustand. Hier sei jedoch erwähnt, dass eine Schwingungsfrequenz von 13 Hz noch der höchsten Frequenz des Alpha-Zustands zugeschrieben werden kann, da diese dem Übergang entspricht. Hier sind wir nämlich höchstmöglich fokussiert. Auf dieser Ebene öffnet sich unser Geist für Ideen & Lösungen, welche uns im unbewussten Alltagszustand eher verborgen bleiben. Viele berühmte Erfinder, Künstler & Weisheitslehrer sprechen hier von der Akasha-Chronik – ein universeller Gedankenpalast, der alle Informationen beinhaltet. Man muss nur wissen, wie man sie anzapft. Der 6. Titel auf unserem Album schwingt genau auf einer Frequenz von 13 Hz & trägt den Namen „Das Geheimnis der Akasha-Chronik“.
Klettern wir auf 17 Hz, so stimmen wir uns auf innere Ruhe ein. Ein Binauraler Beat auf dieser Ebene eignet sich ideal für die Mittagspause, da er Stress entgegenwirken kann. Titelname auf dem Album: „In der Ruhe wohnt die Kraft“.
Hingegen können wir unsere körperliche Leistungsfähigkeit steigern, wenn wir uns auf eine Frequenz von 25 Hz einschwingen. Wenn du beispielsweise beim Sport über dich hinauswachsen möchtest, höre dir währenddessen gerne den Titel Geist über Materie“ an. Deine schöpferische Kraft beginnt in der Manifestation von glasklaren Gedanken.
Zu guter Letzt gibt es da noch die höchste Frequenz (innerhalb des gesunden Bereiches). Diese schwingt mit genau 30 Hz und kann zu Hochleistungen anregen. Menschen, die mentale Ausgeglichenheit herstellen können, schwingen zeitweise auf dieser Frequenz. Erwähnt seien hier u.A. Menschen, die es schaffen, stundenlang & bei jedem noch so unangenehmen Wetter zu meditieren. Auch in den höchsten Rängen des Kung-Fu ist eine derartige Schwingungsfrequenz nötig, um die Gesamtheit der Lehre überhaupt erst ganzheitlich erfassen zu können. Ein Binauraler Beat auf dieser Frequenz sollte sogar mit Vorsicht genossen werden, da er möglicherweise sehr antreibend sein kann. Er könnte dich aus der Tiefe in die Unendlichkeit geleiten. Und genau so lautet auch der Titel unseres Binauralen Beats mit 30 Hz „Aus der Tiefe in die Unendlichkeit“
  • Lebe Glücklich!

    Abonniere meinen Newsletter und erhalte mein eBook "Lebe Glücklich. Die Angst vor dem Tod überwinden." als Dankeschön.

    Keine Angst, ich spamme dich nicht zu! Ich möchte dich nur über meine neuen Beiträge informieren.

  • SentaThomas
    SentaThomas

    Das könnte dich auch interessieren

    5 Tipps, um deine Zirbeldrüse zu aktivieren – und zu entkalken

    5 Tipps, um deine Zirbeldrüse zu aktivieren – und zu entkalken

    Erfahrungen mit dem Onlinekurs „Energiebilder malen“ von Raul Falco

    Erfahrungen mit dem Onlinekurs „Energiebilder malen“ von Raul Falco

    Die Geschichte der Astrologie

    Die Geschichte der Astrologie

    Das Enneagramm

    Das Enneagramm

    No Comment

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.