Nutze die Kraft der Baumperlen

Was ist eine Baumperle?
Eine Baumperle.

Die Seele der Baumgeister wohnt unter anderem in den Perlen des Baumes

Baumperlen – Ich war schon immer medial begabt. Schon bevor ich überhaupt sprechen konnte, wusste ich, was in der nahen Zukunft passieren würde. Als Kind warnte ich meine Eltern, bevor etwas Schlimmes passieren würde, und ich wusste auch, wann ein geliebter Mensch von uns gehen würde. Das war in unserer Familie tatsächlich nichts besonderes, meine Oma hatte das auch schon gehabt. Es fing an mit Karten lesen und ging dann weiter in die Wahrsagerei mittels Glaskugel. Als dies jedoch den Besuch von Dämonen mit sich brachte, ließ ich davon ab. Ich wendete mich dann der Kraft von Heilsteinen zu und wünschte mir Dinge, die unmittelbar darauf passierten. Ich möchte dir nun etwas über die gerne unterschätzten Baumperlen berichten. Diese werden dir Schutz vor Dämonen geben und Glück für deine Familie bringen.

 

Baumgeister und ihre Kräfte

Um die Wirkungskraft der Baumperlen zu verstehen, ist es wichtig, dass du erst mal verstehst, was Baumgeister sind. Ich fange am besten bei der Seele an. Diese kannst du als dein „wahres ich“ bezeichnen, denn die Seele, genau das bist DU! Deinen Körper, den du dir im Spiegel anschauen kannst, den du fühlst und zum Denken verwendest, ist lediglich dein Haus, indem du lebst.

Genauso wie die Seele in einem menschlichen Körper wohnen kann, kann auch jeder andere „Körper“ zum Wohnen verwendet werden. Die Seele der Baumgeister wohnt unter anderem in den Perlen des Baumes. Der Baumgeist an sich wohnt in seinem zu Hause dem Baum. Der Baumgeist fühlt, was der Baum fühlt und anders rum fühlt der Baum, was der Baumgeist, die Dryade auch fühlt.

 

Was Baumperlen sind

Wenn die Baumrinde einen „Kratzer“ abbekommen hat oder durch Wind oder Blitz beschädigt beziehungsweise verletzt wurde, beginnt der Heilungsprozess des Baumes. Das ist ähnlich, wie wenn wir uns schneiden, dann bluten und die Haut nachwächst. Das Gleiche passiert auch mit der Rinde des Baumes. Dabei kommt es dann zu Unebenheiten, aus denen dann die Baumperlen entstehen. Da dies der Baumgeist auch fühlt, steckt ein Teil der Seele von der Dryade auch in dieser Perle. Doch Vorsicht! Du darfst nur lose Perlen vom Baum entnehmen, die ganz leicht abgehen oder lose auf dem Boden liegen. Frage vorher nach Erlaubnis und warte ab. Solltest du ein ungutes Gefühl wie Panik oder Angst bekommen, dann passt der Geist nicht zu dir. Dann gehe bitte weiter und lass die Perlen liegen. Wenn die Baumperle zu dir möchte, wirst du es fühlen. Ähnlich wie Schmetterlinge im Bauch, wenn du verliebt bist.

 

Welche Magie Baumperlen haben

Du kannst den Teil der Baumseele mittels Energie in der Baumperle fühlen. Konzentriere dich dazu und lege eine Perle in deine offene Hand. Atme tief durch die Nase ein, halte die Luft kurz im Bauch und fühle die Energie. Atme danach langsam wieder aus und gebe die Energie zurück in die Baumperle. Sei dankbar für diesen Augenblick und gehe stets behutsam mit der Baumperle um. Daher empfehle ich dir auch, die Rinde nur dann zu lösen, wenn dies sehr einfach geht. Der Baumgeist hat schließlich immer noch Kontakt zu der Perle und fühlt, wenn du diese berührst, die Rinde reißen oder gar die Perle kochen würdest. Diese geben eine positive Energie ab und können somit negative Energien umwandeln und böse Energie neutralisieren oder auch fern halten.

Wenn du Angst oder Trauer hast, nehme dir eine Perle in die offene Hand, atme ruhig ein und wenn du ausatmest, atme in deine Hand und schließe diese danach für einen kurzen Moment. Wiederhole das Ganze, bis es dir besser geht. Die Perlen können auch schmerzen lindern. Sie sind aber nur als zusätzliches Mittel zu verwenden und kein Therapieersatz. Lege die Perlen von dem Baum auf die Stellen, wo es schmerzt, wiederhole die Atemübungen und lass die Baumperlen einfach auf der entsprechenden Stelle liegen. Du kannst dazu das Licht dimmen und entspannende Musik einschalten.

 

Die Perlen vom Baum finden

Diese findest du im Wald. Halte die Augen offen und schaue dir jeden Baum an, um welche zu finden. Umarme gerne auch den einen oder anderen Baum und fühle, wie Liebe dich umgibt. Die Energie wird dich von ganz allein zu den Bäumen, die zu dir passen, führen. Am besten sehen kannst du Perlen an einer Rinde, die glatt ist und ein unstrukturiertes Muster hat. Buchen eignen sich daher besonders gut. Denke aber bitte stets dran, dass es passen muss. Wie mit deinem Lieblingsmenschen, da muss man sich auch sympathisch sein.

Autor

  • Hallo liebe Leser, ich bin Angelika und freue mich, dass du den Weg auf meine Webseite gefunden hast. Schon seit meiner frühesten Kindheit interessiere ich mich für das Spirituelle und das Paranormale. Egal ob Astralreisen, Runen oder Heilen mit Zahlen - ich bin sehr neugierig und offen und probiere gern Neues aus. So, nun wünsche ich dir aber viel Spaß auf meinem Blog! 🙂 Liebe Grüße Deine Angelika

Hat dir der Beitrag geholfen? Ich freue mich über deine Bewertung!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

  • Lebe Glücklicher!
    Abonniere meinen Newsletter und erhalte mein eBook „Lebe Glücklich. Die Angst vor dem Tod überwinden.“ als Dankeschön.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.