Die Astrale Projektion

Die Astrale Projektion. Astralreisen lernen.
Angelika
Angelika
Hallo liebe Leser, ich bin Angelika und freue mich, dass du den Weg auf meine Webseite gefunden hast. Schon seit meiner frühesten Kindheit interessiere ich mich für das Spirituelle und das Paranormale. Egal ob Astralreisen, Runen oder Heilen mit Zahlen - ich bin sehr neugierig und offen und probiere gern Neues aus. So, nun wünsche ich dir aber viel Spaß auf meinem Blog! 🙂 Liebe Grüße Deine Angelika

Irgendwann in deinem Leben wirst du zweifellos auf den Begriff „Astralprojektion“ gestoßen sein. Alle Menschen sind zu diesem Akt fähig, und wenn man neugierig auf seine Dynamik ist, und ob es wirklich vorstellbar ist, muss man zuerst verstehen, was es im Grunde ist.

Wie du diese Astrale Projektion erreichst

Einfach ausgedrückt, ist die astrale Projektion der Akt, bei dem die Seele eines Menschen in der Lage ist, seinen physischen Körper zu verlassen und an einen anderen Ort zu reisen. Der Schlüssel zu einer erfolgreichen astralen Projektion liegt in 2 Schlüsselfaktoren:

  • Deine Fähigkeit, dich in einen Zustand vollständiger Entspannung in Gehirn und Körper zu versetzen; und
  • Deine Kraft, dich auf die richtigen astralen Projektionsfrequenzen einzustellen.

Dies beginnt mit einer dieser beiden Positionen: (1) im Sitzen oder (2) im Liegen. Oder, wenn sich keine der beiden richtig anfühlt, dann entscheide dich sich für eine Position zwischen den beiden, die es dir ermöglicht, dich zu entspannen und dich wohl zu fühlen.

Unternimm eine bewusste Anstrengung, um jeglichen Stress aus deinem Körper abzubauen, beginnend bei deinem Gesicht, dann deinem Hals, weiter zu deinen Schultern, dann deinen Armen, die sich im ganzen restlichen Körper nach unten bewegen.

Nachdem du alle Spannungen aus deinem Körper gelöst hast, ist der nächste Schritt, dich auf deine Atmung zu konzentrieren.

Atme tief durch die Nase und halte die Luft einige Male an. Dann stoße deinen Atem langsam durch deinen Mund aus und konzentriere dich darauf, deinen Entspannungszustand zu erhöhen.

Sobald du einen Zustand der Entspannung erreicht hast, ist die nächste Aufgabe, dich auf deinen Wunsch nach einer astralen Entwicklung zu konzentrieren.

Die Vorstellung, du verlässt deinen physischen Körper und erkundest deine Umgebung mit Hilfe deines astrales Selbst.

Vergesse alle Sorgen und Befürchtungen in Bezug auf das Verlassen deines physischen Selbst und konzentriere dich auf die Erfahrung.

Indem du dies so praktizierst, wirst du vielleicht beim ersten Versuch erfolgreich sein – oder auch nicht, also sei nicht frustriert, wenn du dein Bewusstsein nicht erfolgreich auf deinen Astralkörper umgestellt hast. Trainiere einfach weiter, und du wirst den Prozess schließlich meistern können.

Mehr über Astralreise Techniken liest du hier >>>

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...
  •  

  • Angelika
    Angelika
    Hallo liebe Leser, ich bin Angelika und freue mich, dass du den Weg auf meine Webseite gefunden hast. Schon seit meiner frühesten Kindheit interessiere ich mich für das Spirituelle und das Paranormale. Egal ob Astralreisen, Runen oder Heilen mit Zahlen - ich bin sehr neugierig und offen und probiere gern Neues aus. So, nun wünsche ich dir aber viel Spaß auf meinem Blog! :) Liebe Grüße Deine Angelika

    Schreibe einen Kommentar

    Ich akzeptiere