Astralreisen lernen - meine Erfahrungen
Die Kraft der Sterne
Die Kraft der Sterne

Die Kraft der Sterne

Schon in der Antike orientierten sich die Seefahrer der Meere an den Sternen. Von ihnen ließen sie sich stets den Weg zurück in die Heimat leiten. Früher besaßen die Sterne für die einfachen Leute eine unglaubliche Faszination, so dass sie in fast sämtlichen Religionen und Vorstellungen eine Rolle spielen. Dabei sind die Sterne sehr viel mehr, als bloß kleine Lichtpunkte am schwarzen Himmel unserer Welt.

Wer hinauf in die Sterne schaut, sieht das Universum an sich. Natürlich nicht alles, denn das menschliche Auge sieht nur begrenzt, aber selbst dieser Hauch von allem genügt, um die unvorstellbare Größe der Gesamtheit erahnen zu können. Durch ihre visuelle Präsenz haben Sterne also nachweisbar Kulturen geformt und somit auch den Menschen inspiriert. Der Wunsch hoch zu ihnen zu reisen, besteht schon seit mehreren Jahrhunderten. Dabei sind Sterne durchaus faszinierender, als die meisten Leute es vielleicht vermuten.

Sterne verfügen über ihr eigenes Gravitationsfeld, welches sämtliche Materie durchdringen kann. Dadurch beeinflussen sie sich gegenseitig und natürlich auch den Menschen. Ändert die Erde ihre Position oder bewegen sich langsam die Gestirne am Himmel, hat dies natürlich auch Auswirkungen auf jedes lebende Wesen im Universum. Es wäre zu einfach, zu behaupten, dass dies uns nicht beträfe, denn unser aller Leben ist nur aufgrund vieler Faktoren überhaupt möglich geworden. Das Wasser der Erde reagiert auf die Anwesenheit des Mondes, welcher durch seine zyklischen Bewegungen ganze Massen von Wasser anzieht und dadurch erst für Ebbe und Flut sorgt. Unsere Sonne ist ein junger Stern, dabei nicht einmal vergleichsweise sehr groß im Vergleich zu anderen. Dennoch beeinflusst uns die Sonne und das nicht zu knapp.

Faszinierender wird es jedoch, wenn die Zusammensetzung der Sterne berücksichtigt wird. Sie bestehen aus Wasserstoff und Helium, zwei Stoffe, die man natürlich nicht direkt mit Leben in Verbindung setzt. Laut der Quantenphysik entstanden Wasserstoff und Helium noch vor anderen Stoffen, es wird sogar von Elementarteilchen gesprochen, die den Anfang gemacht haben. Während Helium und Wasserstoff als leichte Stoffe gelten, zählt Kohlenstoff, Sauerstoff und Stickstoff zu den schweren Exemplaren. Dies ist kaum verwunderlich, denn Wasserstoff verfügt lediglich über ein Elektron und einen kleineren Kern als Kohlenstoff. Kohlenstoff selber entstand durch Kernfusion und die vielen Lichter, die von den Sternen ausgehen, sind zu einem großen Teil das Produkt solcher Kernfusionen und daher kann angenommen werden, dass der Kohlenstoff, auf dem auch der menschliche Organismus basiert, ein Produkt solcher Reaktionen ist. Das gesamte Universum besteht aus Atomen, beeinflusst sich gegenseitig und formt so die Welt, wie wir sie wahrnehmen.

Ein Blick in die Sterne ist daher auch immer wieder ein Blick in unsere Vergangenheit. Denn der Mensch entstand nicht erst, als das erste Wesen das Wasser verließ, sondern dort, wo die Wiege des Universums sind, die unsere Sonne und alle anderen Sterne, wie auch Planeten geschaffen hat.

Deshalb sollte sich der Mensch niemals zu lange von Rückschlägen abdrängen lassen, denn wir sind Teil von etwas größeren. So wie die Himmelskörper unseres Universum eine Balance durch die stete Anwesenheit von Ordnung und Chaos sucht, so sollte auch der Mensch darauf konzentrieren seine innere Mitte zu finden.

Angelika
Angelika
Hallo liebe Leser, ich bin Angelika und freue mich, dass du den Weg auf meine Webseite gefunden hast. Schon seit meiner frühesten Kindheit interessiere ich mich für das Spirituelle und das Paranormale. Egal ob Astralreisen, Runen oder Heilen mit Zahlen - ich bin sehr neugierig und offen und probiere gern Neues aus. So, nun wünsche ich dir aber viel Spaß auf meinem Blog! :) Liebe Grüße Deine Angelika

Angelika

Hallo liebe Leser, ich bin Angelika und freue mich, dass du den Weg auf meine Webseite gefunden hast. Schon seit meiner frühesten Kindheit interessiere ich mich für das Spirituelle und das Paranormale. Egal ob Astralreisen, Runen oder Heilen mit Zahlen - ich bin sehr neugierig und offen und probiere gern Neues aus. So, nun wünsche ich dir aber viel Spaß auf meinem Blog! :) Liebe Grüße Deine Angelika

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen