Kristallkugel befragen – Eine Anleitung

Kristallkugel befragen. Frau mit Glaskugel. Kristallomantie. Befragung Kristallkugel

Kristallkugel befragen Anleitung: Bereits seit mehreren Jahrhunderten gibt es, die sogenannte Befragung der Kristallkugel. Auch heute noch sind viele Menschen von den Fähigkeiten der Hellseherei überzeugt, was daran wahr ist und wie es funktioniert, erklären wir dir im folgenden Artikel.

 

 

Die Zukunft vorhersagen, Wahrheit oder doch nicht?

 

Man kennt es aus Filmen oder aus Geschichten von früher, die sogenannte Wahrsagerei. Natürlich klingt das ganze für viele unrealistisch und man fragt sich, ob man hier nicht in eine Falle tritt, denn die gegenübersitzende Personen auch Medium genannt, nutzt Bilder, Karten, Sätze oder eine Kristallkugel mit der das sogenannte Medium in die Zukunft schauen kann.

 

Bereits seit dem Anfang ist der Prozess des Wahrsagens bei vielen Leuten mit Skepsis angesehen, denn das verschiedene Wissen zwischen Empfänger sowie Medium kann für den Empfänger ein Eingriff im Leben sein. Ein gutes Beispiel ist hierfür nämlich eine negative Vorhersagen seitens des Mediums. Natürlich soll es auch Ereignisse geben, welchem vom Hellseher selbst verschwiegen werden. Eine Generalisierung ist hier sicherlich nicht Möglich. Wie euer Medium also mit Vorhersagen für euch umgehen wird, oder wie ihr selber als Medium damit umgehen werdet, da kann euch leider auch kein Artikel weiterhelfen. Dies bleibt immer eine individuelle Entscheidung bei jedem einzelnen Fall.

 

 

Die Deutung der Kugel

 

Wer denkt bei einem Blick in die Kristallkugel sei alles bereits getan, der täuscht sich. Es tauchen einzelne Symbole, Hinweise oder sogar Personen auf, welche noch entschlüsselt und darauf folgend gedeutet werden müssen. Man kann sich das Ganze wie eine Art Puzzle vorstellen. Dies funktioniert allerdings nur durch ausreichende Informationen des Empfängers, so kann das Medium eine Vorhersagung treffen. Da man bei dem Prozess in eine Art von Trance tritt, sollte man sich wirklich darüber bewusst sein, was man da tut. Als Anfänger kann, es also am Anfang schwer sein eine Magische Kugel befragen zu können. Denn einen richtigen Schlüssel, welcher einem alles auf der Kugel entschlüsselt, gibt es, nicht. In den meisten Fällen geht es hier um kulturelle Bedeutungen, mit denen sich das Medium ebenfalls auskennen muss.

 

Aus kultureller Sicht beschwört das Medium also keine Eigenschaft, sondern hat die Fähigkeit des Sehens und der gleichzeitigen Wiedergabe. Eine korrekte Anleitung zur Erklärung gibt es nicht, Tipps zur Entschlüsselung und die Deutung der Symbole sind in hermeneutischen Almanachen zu entdecken. Hier gibt es auch weitere viele verschiedene Bücher und Hilfen, welche dabei helfen eine Vorhersage zu entschlüsseln und das Sehen weiter ausbauen können.

 

Kristallomantie. Mit ein wenig Übung kann fast jeder die Kristallkugel beherrschen.

Kristallomantie. Mit ein wenig Übung kann fast jeder die Kristallkugel beherrschen.

 

Orakel Glaskugel – Ist eine Ausbildung zum Medium benötigt?

 

Wie bereits erwähnt besitzt grundsätzlich jeder Mensch die Gabe, ein Medium zu sein und eine Kristallkugel Befragen Anleitung gibt es nicht. Allerdings gibt es Einflüsse auf die man achten sollten, denn diese könnten den Prozess negativ beeinträchtigen. Hier spricht man auch von sogenannten Störfaktoren, wo genau du als Medium achten solltest um deinen Erfolg zu erlangen, erklären wir dir jetzt in unserer Übersicht.

Natürlich kann man auch dies nicht generalisieren, wer es zum Beispiel schwer mit der inneren Ruhe hat, der wird auch nur schwer als Medium funktionieren können. Selbstbeherrschung und Disziplin sind hier zwei wichtige Eigenschaften, welche ein Medium besitzen sollte. Die Disziplin wird dazu benötigt das Sehen zu erlernen, denn dieses funktioniert nicht von heute auf morgen. Hier werden viele Stunden Arbeit benötigt um das Sehen ausarbeiten zu können und die ersten Erfolge zu sehen.

Um einen optimalen Start hinzulegen haben wir euch im Folgenden eine Anleitung gegeben, wie ihr euch darauf am besten vorbereitet, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

 

 

Wie das Ganze funktioniert und was zu beachten ist

 

  •  Richtige Vorbereitung
    Eine gute Vorbereitung besteht darin im Raum eine Stille sicherzustellen und besonders wichtig ist es im Prozess nicht gestört zu werden. Die Kugel sollte vom Medium selbst nicht mehr als 0 cm entfernt werden und empfohlen wird eine schwarze Tischdecke für die Glaskugel.

 

  •  Die richtige Einstellung
    Viele Medien bereinigen die Orakel Glaskugel bevor es zum Hellsehen geht mit Wasser. So sollen alle negativen Energien vernichtet werden. Beim Start sollte man anschließend die Augen schließen und mehrfach tiefe Atemzüge nehmen. Darauf folgend wird die Kugel auf die schwarze Tischdecke gelegt und fixiert. Wichtig hierbei ist es vor allem keine Version erzwingen zu wollen, sondern alles ruhig anzugehen.

 

  •  Übung & Wiederholung
    Natürlich macht auch hier die Übung den Meister. In der Regel treten beim ersten Mal keine Erfolge auf und man erlangt erste erfolge erst nach 10-15 Wiederholungen innerhalb von drei Tagen. Allerdings ist hier ebenfalls keine Sicherheit gegeben, das Erfolge auftreten werden.

 

  •  Das Sehen & Deuten
    Sollte man die Erfolge spüren muss das Sehen natürlich noch gedeutet und entschlüsselt werden. Die Veränderungen fangen an im Sichtbereich und Lichteffekte oder Dinge wie Wolken treten auf. Durch weitere Übung kann dieser Zustand vertieft werden und man kann mehr als nur Wolken und Lichter sehen. Beispiele dafür sind Bilder, Sätze oder sogar Personen. Anschließend lässt sich die magische Kugel befragen.

 

  •  Sicherheiten als Medium
    Natürlich kostet dieser ganze Prozess dem Medium auch Kraft und es kann zur Ermüdung kommen, wenn nicht sogar zu Schwächeanfällen. Daher sollte man die Dauer nicht übertreiben und sich langsam herantasten. Bei Anfängern empfehlen wir eine Dauer von nur 2-3 Minuten. Wer geübt ist, schafft es später bis zu 15 Minuten. Für eine Kristallkugel Befragen Anleitung sollte man auf die hermeneutischen Schlüssel, Farblehre* oder auch Symbolkunde zurückgreifen. Hier steht genug für den Prozess drin, was man wissen sollte.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Das richtige Equipment kaufen und die richtige Orakel Glaskugel

 

Da die Hellseherei auch irgendwo ein Handwerk ist, sollte hier auch das richtige Werkzeug vorhanden sein. Denn eine hochqualitative Orakel Glaskugel bringt einem bessere Ergebnisse, als eine billige Kugel und davon gibt es leider genug auf dem Markt. Gerade als Einsteiger ist es daher oft schwer die guten Produkte von den schlechten zu Unterscheiden. In erster Linie bemerkt man eine gute Glas- oder Kristallkugel daran, dass diese weniger anfällig für energetische Unreinheiten ist. Solche Unreinheiten können bereits bei der Produktion entstehen und stören den Prozess des Hellsehens.

 

Autor

  • Hallo liebe Leser, ich bin Angelika und freue mich, dass du den Weg auf meine Webseite gefunden hast. Schon seit meiner frühesten Kindheit interessiere ich mich für das Spirituelle und das Paranormale. Egal ob Astralreisen, Runen oder Heilen mit Zahlen - ich bin sehr neugierig und offen und probiere gern Neues aus. So, nun wünsche ich dir aber viel Spaß auf meinem Blog! 🙂 Liebe Grüße Deine Angelika

Hat dir der Beitrag geholfen? Ich freue mich über deine Bewertung!
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

  • Lebe Glücklicher!
    Abonniere meinen Newsletter und erhalte mein eBook „Lebe Glücklich. Die Angst vor dem Tod überwinden.“ als Dankeschön.

  • Ein Gedanke zu „Kristallkugel befragen – Eine Anleitung“

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.